Jungfrau und Stier: Partnerschaft, Freundschaft und Liebe

Manuel G | 28. Mai 2021

Jungfrau und Stier

Erde + Erde. Bei diesen beiden Zeichen handelt es sich um eine Kombination mit sehr hoher Kompatibilität, denn Stier und Jungfrau haben alle Voraussetzungen, um über viele Jahre eine glückliche und stabile Beziehung zu führen. Die beiden können ein sehr harmonisches Leben genießen, denn keiner von ihnen mag Extravaganzen und in ihrer Beziehung wird es keinen Mangel an Hingabe und Treue geben.

Sowohl die Jungfrau als auch der Stier sind praktisch veranlagt. Beide Zeichen sind Erdzeichen, und wenn man diese miteinander kombiniert, so entsteht eine solide Grundlage für eine lange und erfolgreiche Beziehung. Die beiden werden sich auf vielen Ebenen ergänzen: körperlich, emotional und geistig.

Die Anziehungskraft zwischen Jungfrau und Stier existiert auf vollkommen natürliche Weise, so dass es sich bei ihnen um eine sehr gute Kombination handelt, die hervorragende Erfolgsaussichten mit sich bringt - abgesehen von ein paar kleinen Unterschieden. Die karmische Verbindung zwischen ihnen ist so stark, dass viele Partner in einer Jungfrau-Stier-Beziehung das Gefühl haben, dass sie sich bereits kannten, bevor sie sich zum ersten Mal trafen.

Beide Zeichen, Jungfrau als auch Stier, haben das starke Bedürfnis sich stets sicher fühlen zu müssen, sowohl wirtschaftlich als auch mit ihrem Partner. Somit sind auch ihre finanzielle Situation im Normalfall sehr gut.

Die Jungfrau ist in der Regel perfektionistischer als der Stier und auch etwas sensibler, so dass es dazu kommen kann, dass sie sich verletzt fühlen könnte, wenn ihr Stier-Partner ein wenig Zeit für sich benötigt. Der Stier kann die Tendenz der Jungfrau, alles bis ins kleinste Detail analysieren zu wollen, sehr anstrengend finden. Doch ihre gemeinsamen Interessen in Bereichen wie Kunst, Mode, Musik und Kochen ermöglichen es den beiden ihre geistigen Unterschiede auszugleichen.

Für viele Jungfrau-Geborene ist ein Stier-Partner ein guter Einfluss, da er ihnen Ruhe vermittelt und eines der wenigen Tierkreiszeichen ist, das in der Lage ist, der üblicherweise recht nervösen Jungfrau dabei zu helfen, sich zu entspannen.

In romantischen Angelegenheiten hat die Jungfrau eine starke Verbindung mit dem Stier, so dass es auch definitiv in den Laken zu einem knisternden Miteinander kommen wird. Das sexuelle Vergnügen, das die beiden zusammen erleben werden, hilft ihnen zudem, andere Schwächen der Beziehung auszugleichen, da Sex für beide Zeichen sehr befriedigend ist.

Die generelle Kompatibilität der beiden ist bereits sehr hoch, doch eine Jungfrau-Stier-Beziehung kann sogar noch besser sein, wenn der Stier zwischen dem 20. und 29. April und die Jungfrau zwischen dem 24. August und dem 2. September geboren wurde.

Prüfe die Kompatibilität mit anderen Sternzeichen

Wähle zuerst dein Sternzeichen und dann das der anderen Person

Teilen:

whatsappwhatsappwhatsappwhatsapp