Skorpion und Schütze: Partnerschaft, Freundschaft und Liebe

Manuel G | 24. November 2020

Skorpion und Schutze

Wasser + Feuer. Bei diesen beiden Zeichen handelt es sich um eine sehr schwierige Kombination, denn während der abenteuerliche Schütze Veränderungen und die Erforschung ferner Horizonte liebt, geht er alle möglichen Risiken (physisch, emotional und spirituell) ein und geht dann - ohne auch nur mit der Wimper zu zucken - zur nächsten großen Herausforderung über.

Der Skorpion hingegen, zieht es vor, direkt zum Kern der Beziehung zu gehen und das gegenseitige Engagement und die emotionale Stärke der Beziehung zu erforschen. Davon ist der Schütze in diesem Moment noch weit entfernt, so dass die Kompatibilität zwischen den beiden Zeichen eher gering ist.

Es besteht keinerlei Zweifel, dass es eine gewisse sexuelle Anziehungskraft zwischen Schütze und Skorpion geben kann, doch wenn Sie diese Grenze überschreiten, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich die Finger verbrennen werden. Sollte der Schütze diese Herausforderung wollen, so wird der Skorpion nicht “Nein” sagen.

Der leidenschaftliche Skorpion, ein Wasserzeichen, wird vom energischen Mars, dem Gott des Krieges und dem wütenden Pluto, dem Herrn der Unterwelt, regiert, während der Schütze, ein Feuerzeichen, vom philosophischen Jupiter, dem Herrn des Tanzes, regiert wird. Da beide Zeichen sehr sexuell sind, kann diese Kombination eine der feurigsten im Tierkreis sein. Der Schütze ist jedoch sehr impulsiv und spontan - er liebt nunmal das Abenteuer, auch im Sexuellen -, während beim Skorpion alles unter der Oberfläche passiert und es schwer zu deuten ist, was wirklich in ihm vor sich geht.

Der Skorpion ist ein festes Zeichen, während der Schütze ein veränderliches Zeichen ist, so dass auf die eine oder andere Weise die Stabilität und Stärke des Skorpion-Partners den sorgenfreien Schützen anzieht. Jedoch wird es für den Schützen schwierig sein, sich selbst zu verstehen wenn er sich in der geheimnisvollen Atmosphäre des Skorpions wiederfindet und mit einem Fuß in verbotenem Gebiet steht. Der Schütze ist leicht reizbar, beruhigt sich jedoch auch schnell wieder, da er nicht nachtragend ist.

Der Skorpion hingegen, brennt tagelang, bevor er als wütender Vulkan explodiert. Er kann zudem sehr besitzergreifend und eifersüchtig sein, ein Charakterzug, der im klaren Widerspruch zur koketten, freiheitsliebenden Art des Schützen steht. Für die spielerische Sexualität des Schützen, wird die dominante und intensive Leidenschaft des Skorpions nach nicht allzu langer Zeit zuviel, sodass der Schütze dazu neigen wird zu fliehen.

Sollte eine starke Anziehungskraft zwischen den beiden bestehen, wie es der Fall sein kann, wenn die Mondzeichen oder andere Faktoren kompatibel miteinander sind, so sollten die beiden versuchen, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen und lernen, Verständnis für die Eigenschaften ihres Partners aufzubringen. Der Skorpion muss in diesem Zuge verstehen, dass er seinen Schütze-Partner nicht als Käfigvogel halten kann. Die Offenheit des Schützen kollidiert zudem mit der des Skorpion, da dieser eher zurückhaltend ist und gerne manipuliert, während der Schütze gerne alles ehrlich und direkt anspricht. Der Schütze muss seine Zunge kontrollieren und der Skorpion sollte seine Peitsche einpacken - eine überaus schwierige Kombination.

Tipps für eine erfolgreiche Beziehung

Eine harmonische Beziehung zwischen Schütze und Skorpion wird nur funktionieren, wenn der Schütze bereit ist, seine wilde Seite zähmen zu lassen. Der Skorpion hingegen muss bereit dazu sein, sich auf seinen Schützen einzulassen und die Welt mit ihm zu erkunden.

Prüfe die Kompatibilität mit anderen Sternzeichen

Wähle zuerst dein Sternzeichen und dann das der anderen Person

Hits