Widder und Fische: Partnerschaft, Freundschaft und Liebe

Manuel G | 11. Februar 2021

Widder und Fische

Feuer + Wasser. Eine Beziehung zwischen Widder und Fisch kann eine schwierige Kombination mit vielen Herausforderungen sein, denn trotz einer starken anfänglichen Anziehungskraft, existieren große Unterschiede zwischen diesen beiden Zeichen. Nur wenn diese überwunden werden, kann eine Beziehung langfristig funktionieren. Sollte es ihnen jedoch gelingen, eine stabile Beziehung aufzubauen, so ist es wahrscheinlich, dass diese eher ungewöhnlich ist.

Das lodernde Feuer des Widders kann manchmal durch das Wasser des Fische-Partners gelöscht werden, was dazu führt, dass die glückliche und lustige Seite des Widders gedämpft wird. Doch Fische repräsentieren die verborgene und geheime Seite der Widder, wodurch die Möglichkeit besteht, dass es zu einer geheimen Liebesbeziehung oder einer verbotenen Liebe zwischen den beiden Zeichen kommt.

Widder werden versuchen, ein paar Eigenschaften der Fische, die sie als nicht sehr kompatibel ansehen, zu ändern - dies jedoch mit viel Fingerspitzengefühl. Der Widder ist ein sehr optimistisches Zeichen, während Fische tendenziell viel pessimistischer sind und zur Vorsicht neigen. Widder hingegen haben eine starke Tendenz dazu, andere zu verurteilen und sie schrecken auch nicht davor zurück, andere in ihre Schranken zu weisen. Fische sind, im Vergleich zum Widder, viel toleranter gegenüber den Fehlern anderer und auch generell empfindlicher, was dazu führen kann, dass sie sich von der starken Art des Widders und seinem fehlenden Taktgefühl verletzt fühlen können.

Die Vorsicht, mit der Fische-Geborene durch das Leben wandeln, kann für einen Widder-Partner unverständlich sein und diesen sogar verärgern. Widder zögern nicht, bevor sie den nächsten Schritt machen und sehen Fortschritt sowie neuen Situationen und Erlebnissen mit Mut und Abenteuerlust entgegen. Während Fische noch meditieren, ist der Widder ihnen schon fünf Schritte voraus. Fische halten diese Art der Lebenseinstellung oft für etwas oberflächlich und sogar unverantwortlich.

Damit diese Beziehung funktioniert, ist es wichtig, dass beide Partner sich so akzeptieren, wie sie sind und nicht versuchen, den anderen zu ändern. Wenn sie dies meistern, wird der Fische-Partner das Leben des Widders mit seiner Spiritualität und Großzügigkeit bereichern.

Sex zwischen Widder und Fische ist dann gut, wenn sie verliebt sind oder viel Leidenschaft füreinander empfinden. Wenn ein Fisch liebt, so tut er dies bedingungslos, was wiederum dem sinnlichen Widder hilft, sich in der Beziehung fallen zu lassen.

Die Fische mit der größten Kompatibilität für diese leicht komplizierte Kombination sind diejenigen, die zwischen dem 1. und 11. März geboren wurden. Widder, die am ehesten mit Fischen kompatibel sind, sind diejenigen, die zwischen dem 11. und 19. April geboren wurden.

Prüfe die Kompatibilität mit anderen Sternzeichen

Wähle zuerst dein Sternzeichen und dann das der anderen Person

Teilen:

whatsappwhatsappwhatsappwhatsapp