Widder und Skorpion: Partnerschaft, Freundschaft und Liebe

Manuel G | 10. März 2022

Widder und Skorpion

Feuer + Wasser. Dies ist eine sehr komplizierte Kombination, denn beide Zeichen werden aufgrund der großen Charakterunterschiede Kompromisse machen und viel investieren müssen, damit die Beziehung funktioniert. Dies liegt auch an ihren herrschenden Planeten, Mars und Saturn, da sie diametral entgegengesetzte Kräfte sind.

Widder neigen dazu, extrovertiert, selbstsicher und impulsiv zu sein und nehmen Kritik üblicherweise nicht gut auf; während Skorpione eher zum Introvertismus neigen und praktischer, konservativer und sogar pessimistischer sind. Sie gehen Beziehungen und auch das Leben an sich sehr methodisch an und haben im Idealfall alle Meilensteine für die nächsten Dekaden bereits sorgfältig und detailliert geplant, während Widder vom Unbekannten angezogen werden und gern improvisieren. Skorpione legen viel Wert auf Fairness, sind gleichermaßen jedoch auch sehr streng und ernst, so dass sich ein Widder von seinem Partner teilweise verurteilt fühlen kann.

Eine Beziehung zwischen Widder und Skorpion ist sehr leidenschaftlich und intensiv - geprägt von Höhen und Tiefen und voller Diskussionen, Streits und Feuerwerke. Wenn sich die beiden jedoch der Herausforderung stellen und sich dazu entschließen, die Beziehung zum Funktionieren zu bringen, so kann ein harmonisches und glückliches Miteinander erreicht werden. Doch der Weg dahin wird kein leichter sein, da die Unterschiede und die daraus resultierenden Kräfte so groß sind, dass sie die Beziehung fast unmöglich machen.

Beide Zeichen, sowohl Widder als auch Skorpion, sind geborene Führer und haben gerne die Oberhand, doch jeweils unter Anwendung unterschiedlicher Methoden. Die Hartnäckigkeit und Willenskraft der Widder ist einzigartig, doch gleichzeitig sind sie sehr empfindlich und lassen sich leicht von den Umständen um sie herum beeinflussen. Sie sind emotional und leicht verletzlich, so dass der Widder lernen muss, taktvoll zu sein. Darüber hinaus wird der Widder nach einer Weile erkennen müssen, dass der Skorpion, auch wenn er anfangs glücklich zu sein scheint, wenn der Widder die Initiative ergreift, es eigentlich bevorzugt, die Entscheidungen innerhalb der Partnerschaft selbst zu treffen.

Skorpione sind in der Regel zurückhaltender als Widder, können jedoch gleichermaßen kritisch sein, was aufgrund der sehr unterschiedlichen Lebensansichten zu Problemen führen kann. Beide sind entschlossen und energisch, so dass es in einer Beziehung zwischen Skorpion und Widder zu einem Muster von intensiven Diskussionen kommen kann, welche jedoch in der Regel von liebevollen Unterhaltungen gefolgt sind, in denen es zur Versöhnung kommt. Vielen Zeichen fehlt die Energie, dem dynamischen Rhythmus des Skorpions zu folgen, doch Widder sind ihm sowohl körperlich als auch geistig gewachsen - ein definitiver Pluspunkt für den Erfolg der Beziehung.

Im Bett sind Widder und Skorpion sehr kompatibel, da beide Zeichen vom leidenschaftlichen Mars regiert werden. Der Skorpion ist oft in der Lage, den Widder dazu zu inspirieren, tiefer in die Abgründe der Lust einzutauchen, anstatt nur an der Oberfläche zu verweilen, was dazu führt, dass sie auf gemeinsame Entdeckungsreisen gehen, die sie in vollen Zügen genießen.

Am kompatibelsten für eine Beziehung mit einem Widder, sind Skorpione die zwischen dem 15. und 23. November geboren wurden, denn sie sind am ehesten in der Lage, mit der intensiven emotionalen Natur des Widders umzugehen. Die zwischen dem 11. und 19. April geborenen Widder sind wiederum am kompatibelsten mit einem Skorpion.

Prüfe die Kompatibilität mit anderen Sternzeichen

Wähle zuerst dein Sternzeichen und dann das der anderen Person

Hits