Zwillinge und Skorpion: Partnerschaft, Freundschaft und Liebe

Manuel G | 11. Februar 2021

Zwillinge und Skorpion

Luft + Wasser. Die Kompatibilität zwischen Skorpion und Zwillinge ist recht gering und beide Partner werden hart an sich arbeiten müssen, damit die Beziehung funktioniert. Wenn die beiden fest dazu entschlossen sind, so mag eine Zwillinge-Skorpion-Beziehung funktionieren, doch die beiden sollten vorsichtig sein, denn es kann auch schnell dazu kommen, dass es ihnen unmöglich sein wird, auch nur das Wort aneinander zu richten.

Zwillinge und Skorpion stehen sich in fast allen Aspekten ihrer Persönlichkeit völlig gegenüber, so dass es eine große Herausforderung ist, eine erfolgreiche Beziehung zu führen.

Der Skorpion ist ein sehr emotionales Individuum und stets daran interessiert, tiefe und sinnvolle Beziehungen aufzubauen. Zwillinge hingegen, binden sich nicht gern an eine andere Person und der Großteil ihrer Liebesbeziehungen ist eher oberflächlich, bis zu dem Punkt, an dem sie ihren Traumpartner finden. Zwillinge sind sehr intellektuell, jedoch auf eine informelle und fröhliche Art und Weise, während der Skorpion eher tiefgründig und etwas ernster ist. Er hasst Oberflächlichkeit und mag, anders als der Zwilling, keine Diskussionen, die auf der Oberfläche scheinbar unendlicher Themen verbleiben, und zu nichts führen. Der Skorpion ist stets auf der Suche nach der tiefsten Bedeutung von allem, was für den unbeschwerten Zwilling etwas anstrengend sein kann. Der Skorpion hingegen kann seinen Zwillinge-Partner als zu kindisch, unreif und unverantwortlich empfinden.

Zwillinge flirten von Natur aus gern und dieses Verhalten wird zweifelsfrei die Eifersucht des Skorpions entfachen. Die Leichtigkeit und Sprunghaftigkeit der Zwillinge kann zudem mit dem Bedürfnis nach Stabilität des Skorpions kollidieren. Dieses Bedürfnis kann dazu führen, dass der Zwilling seinen Skorpion-Partner als zu intensiv, fordernd und einengend empfindet. Wenn es zum Äußersten kommt, so kann er sich sogar klaustrophobisch in den Fängen des Skorpions und dessen Besitzanspruch fühlen, denn diese Eigenschaften des Skorpions stehen im klaren Widerspruch zur Natur der Zwillinge.

Sollten Skorpion und Zwillinge sich jedoch dazu entscheiden, eine Beziehung miteinander zu führen, so ist nicht alles verloren. Wenn die beiden sich nicht gegenseitig verurteilen, sondern sich wertschätzen und gegenseitig ergänzen, so besteht die Hoffnung darauf, dass es funktionieren könnte. Dies erfordert jedoch ein Höchstmaß an Anpassungs- und Kompromissbereitschaft, und der Erfolg dieser Kombination wird letztendlich davon abhängen, ob sie gewillt sind, dieses Maß an Arbeit langfristig in die Beziehung zu stecken oder nicht.

Wenn der Zwilling es vermeiden kann, sich unsicher zu fühlen, wenn der Skorpion auf Tiefgang geht, dann wird er neue Dinge über sich entdecken, die ihm vorher verschlossen blieben, während die sorglose Einstellung des Zwillings dem Skorpion in manchen Situationen dabei helfen kann, von seiner unflexiblen Sichtweise wegzurücken und das Leben mit einer etwas entspannteren Einstellung zu betrachten.

Im Bett wird der Skorpion seinen Zwillinge-Partner überraschen und die beiden werden vor allem in der Intimität eine interessante, leidenschaftliche und glückliche Verbindung genießen können. Zwillinge können jedoch möglicherweise nicht auf die tiefe sexuelle Beziehung eingehen, die der Skorpion benötigt, und in diesem Fall müssen die beiden viel Liebe, Geduld und Vertrauen aufbringen, damit es auch in diesem Bereich zwischen ihnen funktionieren kann.

Am besten geeignet für diese Kombination ist der Skorpion, der zwischen dem 3. und 12. November geboren wurde, und die Zwillinge, die zwischen dem 2. und 12. Juni geboren wurden, sowohl in Bezug auf eine geschäftliche Beziehung als auch auf eine Liebesbeziehung.

Prüfe die Kompatibilität mit anderen Sternzeichen

Wähle zuerst dein Sternzeichen und dann das der anderen Person

Hits