Die Symbolik der Kröte (und Frosch)

Manuel G | 15. Juli 2020

frosch

Man sagt, dass wenn eine Kröte deinen Weg kreuzt, so ist dies die ideale Möglichkeit des Übergangs. Tatsächlich sind Kröten der Typ von Tier, der eine ziemlich große Serie von Wechseln erleidet, genauso wie es wir Menschen tun.

In Verbindung mit den evolutionären Prozessen fühlen sich vor allem Erwachsene wie eine Kröte, in der Mitte zwischen Jugend und Alter finden sie sich mitten innerhalb der Gesellschaft wieder. Für viele Kulturen liegt die Hauptsymbolik der Kröte in der Fertilität. Dies ist nicht überraschend, denn viele Spezies von Tieren werden an sich mit Fertilität verbunden. Auch wenn es bei der Kröte in höherem Maße der Fall ist. In vielen Kulturen wird die Kröte als fruchtbares Tier gesehen, aufgrund der hohen Anzahl an Eier, die es legen kann. Daher wird es auch mit dem Überfluss verbunden.

Einige der wichtigsten Eigenschaften, mit der die Kröte verbunden wird, sind: Glück, Reinheit, Wiedergeburt, Erneuerung, Fertilität, Führerschaft, Übergang, Traumwelt, Gelegenheit und Metamorphose. In Ägypten, war der Gott Heket ein Gott mit dem Kopf einer Kröte und stand für Fertilität und die Geburt. In der keltischen Kultur sah man die Kröte als ein Herrscher des Landes an und die Kelten glaubten, dass sie die Heilung repräsentierten und die Mächte der Führerschaft, welche ihrer Verbundenheit mit dem Wasser und dem Regen geschuldet war.

Die europäische Sichtweise auf die Kröte hat viel mit den Entwicklungsstufen dieses Tieres zu tun: Vom Ei, über die Kaulquappe bis hin zur ausgewachsenen Kröte. Außerdem symbolisiert sie die Erlösung und die spirituelle Evolution. Aus diesen Gründen, haben die Christen die Kröte als Symbol der heiligen Dreifaltigkeit etabliert. Tatsächlich, kann man in vielen verschiedenen christlichen Kunstwerken Kröten erkennen, die die heilige Dreifaltigkeit repräsentieren sollen.

In China wird die Kröte als ein Emblem der Energie des Yin und als Symbol des Glücks angesehen. Tatsächlich empfiehlt die Praktik des Feng Shui ein Bild einer Kröte ans Ost-Fenster des Hauses zu stellen, um ein glückliches Familienleben zu bewirken.

Die Energie der Kröte wird außerdem als Verbindung zwischen dem Leben und dem Tod aufgefasst. Somit können wir einmal mehr die Dualität in der Symbolik von Tieren, wie hier am Beispiel der Kröte, erkennen.

In Japan ist die Kröte als ein Symbol des Glücks angesehen, vor allem für Reisende. Die Amulette, die eine Kröte zeigen, werden als Botschaft des Glücks für Reisende angesehen, vor allem, wenn diese ein Meer oder einen Fluss durchqueren müssen. Außerdem werden Amulette mit Kröten häufig in Portemonnaies getragen, um nicht das in ihr befindliche Geld zu verlieren.

Die Hindus sehen die Kröten auf noch tiefere Weise an. Sie glaubten, dass Kröten damit beauftragt waren, die Welt zu schützen und dass die Kröte mehr die Dunkelheit repräsentierte. Einige der Bereiche des Lebens, in der die Kröte und als Amulett helfen kann, sind: Wenn wir verschiedene Übergänge in Etappen des Lebens zu überqueren haben, wenn wir Sicherheit auf Reisen benötigen, wenn wir unsere Intuition und Stärke verbessern wollen und unsere Verbindung mit der spirituellen Welt.

Interessiert an weiteren Bedeutungen?

70 Tiere, Vögel, Insekten und ihre Symbolik

Hits