Die 5 besten Länder zum Arbeiten: Gehalt gegen Lebensqualität

Manuel G | 15. Juni 2021

Die Schweiz

Finde heraus, in welchen Ländern du dich beruflich weiterentwickeln und dabei gleichzeitig deinen Lebensstandard verbessern kannst.

Hast du das Gefühl, du bist bei deiner Arbeit in einer Sackgasse angelangt und erwägst einen Tapetenwechsel? Wenn du dich für Reisen und neue Erfahrungen begeistern kannst, dann geben wir dir einige Hinweise, welche Länder am besten sind, um im Ausland zu arbeiten.

Immer mehr Menschen verlassen ihre Komfortzone und erkunden neue Ecken der Welt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass du deine berufliche Laufbahn außer Acht lassen musst, sondern du kannst dich auch im Ausland weiterentwickeln.

Eine aufregende Entscheidung, aber gleichzeitig können auch tausend Zweifel aufkommen: In welches Land gehe ich? Wo wird es mir besser gehen? Welche Länder zahlen besser? Im Folgenden informieren wir dich, welches die besten Länder sind, um im Ausland zu arbeiten, und warum wir sie ausgewählt haben.

1. Die Schweiz

Wenn du ein Land suchst, wo du deine Lebensqualität verbessern kannst, dann ist die Schweiz möglicherweise dein Ziel. Es ist eine Region mit großen Vorteilen sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen. Daher ist es kein Zufall, dass sich große multinationale Unternehmen dort niedergelassen haben.

Sie ist somit zu einem der gefragtesten Ziele unter den übrigen Ländern geworden, und das ist nicht erstaunlich, denn fast 70 % der Reisenden, die in die Schweiz gezogen sind, bestätigen, dass sich ihre Work-Life-Balance erheblich verbessert hat. Sie sind selbst in ländlichen Gegenden von ihrem Vertrauen, ihrer Sicherheit, ihrem Wohlstand und ihrer Gesundheit überrascht und können als Gehalt fast das Doppelte des Weltdurchschnitts kassieren.

2. Deutschland

Deutsche Industrie

Deutschland hat sich bei der Arbeitssuche im Ausland in ein sehr gefragtes Ziel verwandelt, und auch, wenn die Sprache ein Hindernis sein kann, hat das Land viele andere Vorteile, wenn du dich für einen Besuch entscheidest. Da dieses Land der Europäischen Union angehört, sind alle Formalitäten, um dein neues Leben zu beginnen, wesentlich einfacher.

Im professionellen Bereich zeichnet sich Deutschland durch eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten, geschäftliches Wachstum und ein großes kulturelles Angebot aus. Es ist jedoch auch ratsam, dass du dich dazu ermutigst, die Sprache des Landes zu lernen, denn, obwohl man in der Regel Englisch spricht, beherrschen es nicht alle.

3. Schweden

Ein anderes Ziel, das es dir leicht macht, ist Schweden, ein Land der Europäischen Union, dessen Einwohner Englisch beherrschen. Aber trotzdem, die Schweden legen großen Wert darauf, dass man versucht, die Landessprache zu erlernen. Deshalb empfehlen wir dir wie im vorherigen Fall, dass du, wenn du etwas Zeit hast, einen Kurs belegst, um dir zumindest die Grundkenntnisse anzueignen.

Du solltest auch wissen, dass es viele Unternehmen gibt, die auf spanischsprachigen Märkten tätig sind, und dies führt zu besseren beruflichen Möglichkeiten. So bekommt zum Beispiel normalerweise eine Krankenschwester oder ein Krankenpfleger bis zu 50.000 €. Ihr Lebensstandard ist relativ hoch, wird jedoch durch die hohen Gehälter kompensiert, die sie für ihre Jobs anbieten, hauptsächlich in den Bereichen Forschung, Gesundheit und Technik.

4. Irland

Vielleicht ist Dublin mit seinen historischen Gebäuden und der pulsierenden Kneipenkultur nicht der erste Name, der einem bei der Wahl eines Ziels in den Sinn kommt. Die Technologie der Stadt ist jedoch auf dem Vormarsch, dank der jungen Mitarbeiter mit gutem technischem Fachwissen und der großen Firmen wie Google, Apple, Facebook, Salesforce, Microsoft oder AirBnB und anderen großen amerikanischen Technologieunternehmen, die ihren europäischen Hauptsitz in der Stadt Dublin haben und dazu außergewöhnliche Arbeitsbedingungen und ein durchschnittliches Gehalt von rund 45 Tausend Euro pro Jahr anbieten.

Folgende Bereiche sind hervorzuheben: Marketing, IT, Verwaltung und Abrechnung, Buchhaltung und vor allem Kundenservice. Abgesehen von der Buchhaltung, die ein eher technischer Bereich ist, solltest du nur mehr oder wenig flüssig die englische Sprache sprechen, ausreichend, um am Arbeitsplatz mit den anderen auszukommen und die Anweisungen von den Vorgesetzten zu empfangen.

5. Vereinigte Arabische Emirate

Ein weiter entferntes, aber ebenso zu empfehlendes Ziel sind die Vereinigten Arabischen Emirate. Ein Land, in dem 80 % der Bevölkerung ausgewandert ist und die Unternehmen gute Arbeitsbedingungen, Gehälter und andere Vorteile wie periodische Gehaltserhöhungen, Wohngeld, Wohngeld und Krankenversicherung für die Arbeitnehmer bieten, die Ausländer dazu einladen, dorthin zu gehen.

Die Stellenangebote, die du finden kannst, wenn du dich für diese Alternative entscheidest, stehen in engem Zusammenhang mit dem Bau, der Datenverarbeitung, dem Design, Transport, Handel, Tourismus und in einem größeren Maße mit der Ölindustrie. Viele Unternehmen investieren dort, und auch, wenn du nicht Arabisch sprichst, ist es relativ einfach, einen Job zu finden, wenn du Englisch beherrschst, weil Englisch eine der am häufigsten gesprochenen Sprachen ist.

Jetzt weißt du, wo es sich eher für dich lohnt hinzuziehen. Wenn dir klar ist, dass du eine Reise brauchst, dann bewege dich zu einem dieser Ziele.

Die beliebtesten Artikel

Paar Urlaub

5 Tipps bei der Auswahl deiner Reiseversicherung

In den letzten Jahren, in denen das Reisen zu…
Brieftasche Diebstahl

20 Sicherheitstipps für Reisen ins Ausland

Wenn du in andere Länder reist, fällst du in eine…
Reise organisieren

14 Tipps, um auf Reisen zu sparen

Ich liebe es, zu reisen und dabei zu sparen, und…
Travelling alleine reisen

14 Tipps, um alleine zu reisen

Wenn du alleine reist, kannst du leichter in eine…