Wie sehr tun Tätowierungen an den Rippen weh?

Manuel G | 24. November 2020

tatowierer7

Einige Tätowierungen tun mehr weh als andere, und das hängt von vielen Faktoren ab. Einer dieser vielen Faktoren ist die Stelle des Tattoos. In diesem Artikel werden wir über die Schmerzen sprechen, die Tätowierungen an den Rippen verursachen, und darüber, ob es wirklich schmerzhaft ist oder nicht.

Tut das Tätowieren der Rippen weh?

Für die große Mehrzahl der Menschen tut es weh, aber nicht für jeden. Wie in anderen Artikeln erwähnt, unterscheidet sich der Schmerz bei einer Tätowierung von Person zu Person. Auch wenn die meisten Menschen sich einig sind, dass der Schmerz der Tätowierungen an den Rippen in gewisser Weise stärker ist als der an den meisten anderen Körperstellen, heißt das nicht, dass du dasselbe fühlen musst. Es ist allerdings wahr, dass du zumindest etwas Schmerz und Unbehagen verspüren wirst. Immerhin erhältst du mehrere tausend Male pro Minute mehrere Nadelstiche in deine Haut.

Wie bereits erwähnt, empfinden viele Menschen, dass der Brustkorb eine besonders schmerzhafte Stelle ist, um sich tätowieren zu lassen. Dies hat mehrere Gründe:

1. Die Haut ist im Allgemeinen in vielen Bereichen des Brustkorbs extrem dünn und empfindlich. Je dünner die Haut ist, desto empfindlicher ist sie. Und umso mehr tut der Prozess weh. Wenn die Nadeln die dünne Haut um die Rippen durchbohren, können die Schmerzen ziemlich stark und intensiv sein, verglichen mit dem üblichen Brennen und Kratzen, das durch das Tätowieren an vielen anderen Körperstellen entsteht, die „ziemlich dicke" Haut haben (z B. die Unterarme, die Oberschenkel und der Brustbereich).

2. Die Nadeln dringen sehr nahe an den Knochen ein und wenn dies öfter geschieht, fühlt es sich an, als würde der ganze Körper wegen der Nadeln vibrieren. Auch wenn es nicht immer schmerzhaft ist, ist es normalerweise aufgrund des Vibrationsgefühls ziemlich unangenehm.

Trotz allem, was wir hier gesagt haben, hängt alles davon ab, wie du mit dem Schmerz und dieser Vibration umgehen kannst, und das ist bei jedem Menschen anders. Genau wie im Fitnessstudio gibt es auch hier Menschen, die Schmerzen besser ertragen als andere.

Schmerzen in verschiedenen Bereichen der Rippen

Seitlicher Teil der Rippen

Dies ist der beliebteste Bereich der Rippen für Tattoos und leider auch einer der schmerzhaftesten. Die Haut ist normalerweise in diesem Bereich ziemlich dünn, und es gibt viele Nervenenden, die sich ziemlich nahe an der Hautoberfläche befinden. Die Meinungen sind jedoch gemischt. Während einige die Erfahrung als „Agonie" bezeichnen, sagen andere, dass es nicht so schlimm ist und schnell vorübergeht.

Vorderer Teil der Rippen

Obwohl es möglicherweise immer noch ziemlich schmerzhaft ist, gibt es einige Bereiche, an denen es möglicherweise etwas mehr Fett gibt. Dies kann die Nadeln etwas auffangen und die Schmerzen verringern.

Sternum

Auch hier gibt es wieder einige Kontroversen über die Schmerzen, die in diesem Bereich der Rippen auftreten. Was du wissen solltest, ist, dass in diesem Bereich sehr wenig Fett ist und die Haut so dünn ist, dass es von vornherein schmerzhafter ist als an anderen Stellen.

So machst du das Tätowieren weniger schmerzhaft

Wähle ein kleines Motiv

Viele der Tätowierungen im Rippenbereich sind ziemlich klein, wodurch der Schmerz, den du beim Tätowieren aushalten musst, minimiert wird. Weniger Tätowierungszeit - weniger Schmerzen. Eine einfache Logik.

Wähle einen leichtgewichtigeren Tätowierer

Wenn dein Tätowierer sehr schwere Hände hat, drückt er die Nadeln stärker und sie dringt tiefer ein. Dies führt zu einem stärkeren Vibrationsgefühl, das den Schmerz verstärkt.

Anästhesiecreme oder -gel

Meiner Meinung nach ist dies nicht erforderlich. Wenn du jedoch zu den Menschen gehörst, die null Schmerztoleranz haben, kannst du vor oder während der Sitzung ein örtlich anwendbares Anästhetikum an der Stelle verwenden. Obwohl die Wirksamkeit vieler Produkte von Person zu Person variiert, sind die meisten Benutzer mit dem Anästhesieeffekt, den diese Produkte normalerweise erzielen, sehr zufrieden.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Tätowierungen auf den Rippen definitiv schmerzhaft sein können, obwohl viele Leute sagen, es sei nicht so schlimm, wie andere sagen. Im Vergleich zu anderen Körperstellen sind die Schmerzen hier in der Regel höher, was jedoch nicht bedeutet, dass sie so unerträglich sind, dass du es vermeidest, dir dein Tattoo machen zu lassen. Insgesamt sind die Schmerzen von Person zu Person immer unterschiedlich. Mach weiter!

Die beliebtesten Artikel

tatowierer8

Wie weh tun Tätowierungen am Hals?

Die Tätowierungen am Hals sind, obwohl sie sehr…
tatowierer5

Wie weh tun Tätowierungen auf der Hüfte?

Wenn du hier bist, dann, weil du über eine…
tatowierer9

Wie weh tun Tätowierungen an den Füßen?

Einige Tätowierungen sind schmerzhafter als…
tatowierer4 bizeps

Wie weh tun die Tätowierungen auf dem Bizeps?

Die Arme sind, da es sich um sehr sichtbare…
tatowierer2

Wie weh tun die Tätowierungen hinter dem Ohr?

Unabhängig davon, für welchen Teil des Körpers du…
tatowierer

Wie sehr tun Tätowierungen am Handgelenk weh?

Einige Tätowierungen tun mehr weh als andere und…
tatowierer9

Wie weh tun Tätowierungen an den Fingern?

Wenn du dir die Finger tätowieren lassen…