Wie weh tun Tätowierungen an den Fingern?

Manuel G | 24. November 2020

tatowierer9

Wenn du dir die Finger tätowieren lassen möchtest, solltest du wissen, dass du dich auf gewisse Schmerzen einstellen musst. Leider tun Tätowierungen an den Fingern immer weh. Es gibt Körperteile wie die Hüfte, bei denen du den einen oder anderen Bereich mit mehr Fett oder Fleisch auswählen kannst, um die Schmerzen zu reduzieren. An den Fingern ist dies nicht möglich. Obwohl der Schmerz die Sache wert sein könnte. Schließlich sind die Finger heutzutage eine der beliebtesten und modischsten Stellen, um tätowiert zu werden. Und fast immer ist das Ergebnis spektakulär.

Prominente wie Johnny Depp, Beyoncé und Miley Cyrus haben Tätowierungen an den Fingern. Dies könnte einer der Gründe sein, warum dieser Bereich zu einer beliebten Stelle für Tätowierungen geworden ist. Wie weh tun sie wirklich? Lass uns das Thema genauer ansehen.

Wie weh tut es, sich an einem oder mehreren Fingern tätowieren zu lassen?

Ein Tattoo zu bekommen, tut weh, egal wo du es machen lässt. Die Intensität des Schmerzes hängt jedoch von der gewählten Stelle ab. Leider können die Finger eine der schmerzhaftesten Stellen des Körpers sein.

Einige Menschen, die diesen Tätowierungsprozess bereits durchgemacht haben, haben es mit einer Verbrennung oder einem starken Einstich verglichen. Die Schmerzschwelle ist bei jedem anders, daher können wir dir keine wirklich exakte Antwort auf diese Frage geben. Was wir dir jedoch sagen können, ist, warum die Tätowierungen an den Fingern so wehtun, und das erkläre ich dir jetzt.

Die Hände und Finger des Menschen enthalten viele verschiedene Nerven. Da unsere Hände zu den Bereichen mit am wenigsten Fett in unserem Körper gehören und wenig Muskeln enthalten, ist der Abstand zwischen Haut und Knochen sehr gering, was bewirkt, dass die Nadel mit dem Knochen und den Fingerknöcheln in Berührung kommt. Man muss nur sehen, wie leicht es ist, die Knochen und Knöchelchen in den Fingern zu fühlen. Unsere Finger, Nerven und internen Sensoren sind der Nadel völlig ausgesetzt. Nun hängt es von dir ab, ob du mit der Idee weitermachen willst, dir deine Finger tätowieren zu lassen oder ob du lieber eine andere Stelle suchen möchtest.

Wenn du bei dieser Idee bleibst, denke daran, dass die Tätowierungen an den Fingern klein sind, auch wenn der Schmerz schwieriger zu ertragen ist. Und da die Durchführung von kleinen Tätowierungen weniger Zeit erfordert, musst du den Schmerz nicht lange aushalten. Dies hängt natürlich auch vom gewählten Motiv ab.

Tipps, um den Prozess weniger schmerzhaft zu machen

Wenn du den Schmerz ein wenig reduzieren möchtest, findest du hier einige Tipps, die du ausprobieren kannst. Diese Tipps garantieren nicht, dass die Schmerzen vollständig vermieden werden können, aber sie können sie etwas erträglicher machen. Lies weiter!

- Vermeide Alkohol und Koffein

Obwohl es verlockend ist, Alkohol zu trinken, bevor du in das Tattoo-Studio gehst, muss ich dir sagen, dass Alkohol die Schmerzen nicht lindert. Betrunken zu sein ist keine Option, da man auf jeden Fall eine ruhige und stabile Position aufrechterhalten muss. Darüber hinaus verdünnt Alkohol aber auch das Blut. Das bedeutet, dass du während des Tätowierungsprozesses wahrscheinlich mehr bluten wirst und die Tinte nicht so gut fixiert wird.

Abgesehen davon, dass es nicht nur schmerzhafter sein kann, wird möglicherweise auch die Zeit verlängert, die erforderlich ist, um die Arbeit zu beenden, was wiederum bedeutet, dass du länger als notwendig Schmerzen aushalten musst.

Koffein kann eine ähnliche Wirkung auf den Körper haben, also bitte keinen Kaffee und keine Energiegetränke vor dem Tätowieren!

- Trinke ausreichend

Ein Körper mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr versorgt auch die Haut mit Flüssigkeit. Wenn du eine feuchte Haut hast, nimmt sie die Tinte besser auf, sodass der gesamte Prozess reibungsloser abläuft. Dies kann nicht erreicht werden, wenn du nur am selben Morgen, an dem du dich tätowieren lässt, einige Gläser Wasser trinkst. Du musst damit einige Wochen vorher beginnen. Stelle sicher, dass du die täglich empfohlene Wassermenge für deine Körpergröße trinkst.

- Anästhesiecremes

Es gibt einige Cremes, die die Schmerzen während des Tätowierens reduzieren können. Wenn du nach einem Heilmittel suchst, kann dir eine Anästhesiecreme helfen. In diesem Fall ist es wichtig, den Tätowierer vor dem Auftragen auf die Haut zu konsultieren.

Die beliebtesten Artikel

tatowierer8

Wie weh tun Tätowierungen am Hals?

0Die Tätowierungen am Hals sind, obwohl sie sehr…
tatowierer7

Wie sehr tun Tätowierungen an den Rippen weh?

0Einige Tätowierungen tun mehr weh als andere, und…
tatowierer5

Wie weh tun Tätowierungen auf der Hüfte?

0Wenn du hier bist, dann, weil du über eine…
tatowierer9

Wie weh tun Tätowierungen an den Füßen?

0Einige Tätowierungen sind schmerzhafter als…
tatowierer2

Wie weh tun die Tätowierungen hinter dem Ohr?

0Unabhängig davon, für welchen Teil des Körpers du…
tatowierer4 bizeps

Wie weh tun die Tätowierungen auf dem Bizeps?

0Die Arme sind, da es sich um sehr sichtbare…
tatowierer

Wie sehr tun Tätowierungen am Handgelenk weh?

0Einige Tätowierungen tun mehr weh als andere und…